Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Polizei zieht betrunkenen Lokführer aus dem Verkehr

11. Juli 2017

Ein betrunkener Lokführer ist in Nordrhein-Westfalen unterwegs gewesen. Polizeibeamte stoppten den Mann.

Die Bahn war auf dem Weg von Aachen nach Stolberg. Doch zwei Fahrgäste bemerkten, dass sich der Zugführer merkwürdig verhielt. Deswegen riefen sie die Polizei. Die Beamten untersuchten, ob der Lokführer Alkohol getrunken hatte. Dabei kam heraus: Der Mann war betrunken und hätte deshalb gar keinen Zug steuern dürfen.

Daraufhin zogen die Polizisten den Lokführer aus dem Verkehr. Außerdem nahmen sie ihm seinen Eisenbahn-Führerschein ab. Ein Notfallmanager kümmerte sich um einen Ersatzfahrer. Mit ihm konnte der Zug dann weiterfahren.

(AfK)