Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Neue Zwei-Euro-Münze zeigt Helmut Schmidt

28. April 2017

Wer gut aufpasst, findet im kommenden Jahr eine besondere Münze im Geldbeutel. Sie zeigt Helmut Schmidt. Er war früher einmal Bundeskanzler in Deutschland.

Der Bundeskanzler hat viele wichtige Aufgaben. Er überlegt zusammen mit den anderen Politikern der deutschen Regierung, was bei uns im Land wie gemacht werden soll. Helmut Schmidt machte den Job von 1974 bis 1982. Auch danach mischte er sich ein, wenn Politiker diskutierten. Helmut Schmidt war immer mal wieder im Fernsehen zu sehen. Dann sagt er, was er über die Politik gerade dachte. In solchen Sendungen wird üblicherweise nicht mehr geraucht. Helmut Schmidt, der gern zur Zigarette griff, durfte trotzdem qualmen.

Helmut Schmidt lebt nicht mehr. Im kommenden Jahr wäre er 100 Jahre alt geworden. Deshalb werden Zwei-Euro-Münzen mit seinem Bild geprägt. Eine Zigarette ist aber nicht zu sehen. 30 Millionen Geldstücke soll es mit dem Bild von Helmut Schmidt geben. Mit den Münzen können die Menschen in allen Ländern zahlen, in denen der Euro gilt.

(AfK)