Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Hameln hat Deutschlands beste Schule

JPEG - 43.8 kB
Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln ist eine Berufschule. Hier lernen junge Menschen einen Ausbildungsberuf. (Bild: Robert Bosch Stiftung / Theodor Barth)

29. Mai 2017

Die Schule hat den Deutschen Schulpreis bekommen. Sie gilt nun als beste Schule Deutschlands.

Die Berufsschule ist in Hameln und heißt Elisabeth-Selbert-Schule. Sie ist mit dem Deutschen Schulpreis 2017 ausgezeichnet worden. Mit diesem Preis werden jedes Jahr die besten Schulen Deutschlands gesucht. Am Montag ist gesagt worden, wer dieses Mal gewonnen hat. Die Berufsschule in Hameln darf sich nun nicht nur beste Schule Deutschlands nennen. Sie bekommt auch 100.000 Euro. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Preis am Montag überreicht.

In die Elisabeth-Selbert-Schule gehen knapp 2.000 Schülerinnen und Schüler aus 34 Ländern. Sie büffeln Fächer wie Agrarwirtschaft, Gesundheit und Pflege. Sie werden dann zum Beispiel Erzieher oder Kosmetikerin. Sie können auch jede Art von Schulabschluss machen: vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur.

Die Schüler kriegen viel Hilfe, damit sie ihre Ziele erreichen. Die Mädchen und Jungen haben mitunter schon viel erlebt. Sie wissen zum Beispiel, wie es im Gefängnis ist. Oder aber sie sind aus einem anderen Land geflohen. Damit sie gut in den Beruf hineinfinden, stellen sie eigene Produkte her. Über das Internet werden die Sachen dann verkauft. Die Jury sagt: "Hier erzielen Schüler Erfolge, die an anderen Schulen kaum jemand für möglich hielt."

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.